WordPress, was steckt dahinter?

Inhaltsverzeichnis:
Das Erfolgsgeheimnis von Shopify ist seine Nutzerfreundlichkeit. Sogar Nutzer ohne spezielle Vorkenntnisse können mit dem Shopsystem ihren eigenen Webshop ohne fremde Hilfe erstellen. Bereits mit dem Basis-Paket verfügen sie über sämtliche Funktionen, die sie als angehende Onlinehändler benötigen. Wer mehr möchte, erweitert später seinen Shopify Shop.

Was ist Shopify?

Shopify ist der Name einer Software für Onlineshops. Entwickler des E-Commerce-Systems ist die Shopify Inc. mit Sitz im kanadischen Ottawa. Der nach Kanada ausgewanderte Firmengründer Tobi Lütke entwickelte 2006 eine eigene Software-Plattform, weil die seinerzeit verfügbaren Shoplösungen zu kompliziert waren. Zehn Jahre später nutzten bereits 400.000 Onlineshops weltweit die bedienerfreundliche Software.

Heute arbeiten mehr als eine Million E-Commerce-Anbieter mit dem cloudbasierten Shopsystem. Zu diesen zählen Topmarken wie Redbull, Tesla und Nestlé. Für Händler, die sich unverbindlich mit der Software vertraut machen möchten, steht eine 14 Tage nutzbare kostenfreie Demoversion zur Verfügung.

So funktioniert Shopify?

Shopify hilft Onlinehändlern dabei, ihren eigenen Onlineshop innerhalb kurzer Zeit zu eröffnen. Im Unterschied zu anderen E-Commerce-Lösungen funktioniert es mithilfe der Cloud (Hosting auf Shopify Servern). Der zukünftige Shopbetreiber sucht sich den zu seinem Geschäftsmodell am besten passenden Tarif aus.

Die einzelnen Softwarepakete unterscheiden sich in ihrem Funktionsumfang und monatlichen Preis. In allen enthalten sind jedoch die Kosten für das Webhosting (automatische Updates, tägliche Back-ups, Wartungen). Der englischsprachige Support ist rund um die Uhr erreichbar.

Die E-Commerce-Lösung ist sogar für technisch wenig versierte Händler leicht zu bedienen. Stellen sie später fest, dass sie gern mit noch mehr Funktionen arbeiten möchten, ist auch dies problemlos möglich. Denn die riesige Entwickler-Community erstellt laufend zusätzliche Erweiterungen.

Externe Zahlungssysteme lassen sich ebenfalls ohne Probleme in den Shopify Shop integrieren. Binden Sie sich längere Zeit an Shopify, erhalten Sie für die im Voraus bezahlten Tarifgebühren 10 % Rabatt (Jahresvertrag) und 20 % Rabatt (zweijährige Vertragsbindung).

Falls Sie Ihren Shopify Account später kündigen möchten, können Sie dies beim normalen Monatsabonnement jederzeit tun. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihren Tarif zu erhöhen oder zurückzustufen.

Shopify Pakete (Kostenpläne)

Weil der kanadische Shop-Entwickler weiß, dass Webshops so individuell wie ihre Betreiber sind, haben Sie als Onlinehändler die Wahl zwischen mehreren Tarifpaketen (Kostenplänen). In Deutschland erhältlich sind derzeit die Pakete

– Basic Shopify

– Shopify

– Advanced Shopify

Das Basis-Paket Basic Shopify kostet 29 US-Dollar pro Monat und eignet sich für junge Start-ups und kleine Händler mit höchstens zwei Mitarbeitern. Die Transaktionskosten, die bei der Nutzung selbst gewählter externer Payment-Systeme anfallen, liegen bei 2 %. Shops mit bis zu fünf Angestellten, aber nur geringen Umsätzen greifen auf den mittleren Kostenplan Shopify zurück. Er ist für 79 US-Dollar monatlich zu haben.

Hinzu kommen 1 % Transaktionskosten, wenn statt des integrierten Shopify Payment externe Bezahlsysteme verwendet werden. Das mittlere Paket verfügt über mehr E-Commerce-Funktionen als der Basis-Plan. Für größere und schnell wachsende Webshops eignet sich Advanced Shopify mit seinen 15 Software-Lizenzen, 299 US-Dollar monatlichen Abonnement-Kosten, 0,5 % Transaktionsgebühren und der vollen E-Commerce-Funktionalität.

Sie erhalten eine unbegrenzte Anzahl von Lizenzen und profitieren von der kostenfreien Nutzung externer Bezahldienste. Mit allen Shopify Kostenplänen bekommen Sie

– unbegrenzten Speicherplatz für eine nicht festgelegte Anzahl von Produkten und Dienstleistungen

– ein kostenfreies SSL-Zertifikat für den sicheren Datentransfer

– einen zusätzlichen Blog

– eine manuelle Auftragsbearbeitung

Die Erstellung professioneller Geschäftsberichte ist allerdings erst ab dem Advanced-Tarif möglich. Möchten Sie Ihre Artikel zusätzlich auf Messen und in Ihrem Ladengeschäft präsentieren, sollten Sie das Retail Package für monatlich 49 US-Dollar zubuchen. Diese Shopify POS App ist für Android und Apple Mobilgeräte erhältlich.

Interesse geweckt?

Gerne helfen wir Ihnen, Ihren professionelle und individuelle Shopify Shop aufzubauen und Erfolg bringend online zu setzen. Setzen Sie sich gleich mit dem Webchaniker in Verbindung! So können wir Ihre Vorstellungen zeitnah und Ihren Wünschen entsprechend realisieren.

Unser Shopify Angebot

Schreibe einen Kommentar